Mi, 13. Dezember 2017

Spannende Formel 1

28.07.2015 08:54

Bernie Ecclestone dankt Mercedes für Niederlage

Die Formel 1 ist wieder spannend. Nach dem verrückten Grand Prix in Ungarn fand Bernie Ecclestone lobende Worte für die Niederlage der Silberpfeile: "Ich möchte Mercedes gratulieren und mich bei ihnen bedanken. Sie haben mit ihrem schlechten Rennen und dem Ferrari-Sieg die Formel 1 wieder interessant und spannend gemacht."

Sebastian Vettel triumphierte in Budapest überraschend vor Daniil Kwjat und Daniel Ricciardo. Erstmals seit 28 Rennen landete kein Mercedes-Pilot auf dem Podium. Lewis Hamilton und Nico Rosberg belegten die Plätze sechs und acht.

Mercedes-Teamchef Toto Wolff nahm Ecclestones kuriose Dankesworte mit Humor: "Und wo ist der Scheck bitte?" Aufsichtsrats-Boss Niki Lauda blieb ernst: "Wir waren vom Siegen und unserer Überlegenheit der letzten eineinhalb Jahre verwöhnt. Wir haben eine Liste mit Fehlern, die jetzt analysiert und abgearbeitet werden müssen – vor allen Dingen, warum wir den Start beim zweiten Rennen hintereinander verhauen haben."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden