Mo, 18. Dezember 2017

Traumtor im Video

26.07.2015 20:06

Beric: Zauber-Fersler als Abschiedsvorstellung?

Es war ein Tor zum Genießen: Bei Rapids 3:0-Auftaktsieg gegen die SV Ried am Samstag glänzte die heißeste Aktie des Rekordmeisters mit einem besonderen Schmankerl: Robert Beric erzielte das 2:0 per Zauber-Fersler (siehe Video oben). Ob es derartige Tore von ihm noch lange im Rapid-Dress zu bewundern gibt, darf bezweifelt werden. Berics flapsiger Kommentar dazu: "Im Fußball kann alles sehr schnell gehen."

"Noch bin ich bei Rapid und voll konzentriert", erklärte Beric nach dem Spiel im Sky-Interview lapidar. Ein endgültiges Bekenntnis zum Klub klingt freilich anders. Beric weiß: Bis zum Ende der Transferperiode Ende August kann noch viel passieren. War die Gala gegen Ried also schon die Abschiedsvorstellung des Slowenen?

Zumindest beim CL-Quali-Kracher gegen Ajax am Mittwoch wird er mit ziemlicher Sicherheit noch mit von der Partie sein. Und danach? Rapid beteuert zwar stets, aus wirtschaftlichen Gründen keine Spieler verkaufen zu müssen, hat ein Angebot des englischen Zweitligisten Reading schon abgelehnt. Für Insider ist aber klar: Kommt das passende Angebot, ist Beric weg.

Angebot aus Italien?
Zu Frosinone Calcio wird es Beric eher nicht verschlagen. Ein Bericht der "Corriere dello Sport", wonach Italiens Aufsteiger in die Serie A für den Angreifer die Tür öffnet, sorgte in Hütteldorf (noch) für wenig Aufregung. Rapids Ablöse-Forderung von fünf Millionen Euro dürfte die Tür wieder schließen. Zumal der Zauber-Fersler seinen Marktwert noch weiter in die Höhe treiben könnte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden