Mo, 11. Dezember 2017

"Krone" war dabei

27.07.2015 18:01

Ajax-Spion bei Rapid: Die geheimen Notizen

Rapids 3:0 gegen Ried mit dem furiosen Finish und vielen starken Aktionen lockte am Samstag nicht nur 15.000 Fans ins Happel-Oval, sondern auch einen ganz besonderen Herren im Nadelstreif-Anzug: Den Spion von Ajax Amsterdam. Am Mittwoch ist der holländische Rekordmeister Europacup-Gegner der Grün-Weißen - und wir haben die Notizen des Spions gesehen. Er wird unter anderem vor einem physisch sehr starken Team, das gut eingespielt ist, warnen...

Bester Blick, gezückter Stift, bereitliegender Notizzettel - beim Bundesliga-Auftakt-Kracher von Rapid gegen Ried fand sich auf der Tribüne auch ein Spion von Ajax Amsterdam ein. Und wir konnten auch einen Blick über seine Schulter auf seinen Notizzettel werfen.

Er unterstrich doppelt das starke Teamgefüge bei Rapid, die physische Stärke und warnt vor Beric - Kainz und später Schaub stachen ihm auch ins Auge. Sofort nach dem Schlusspfiff verließ der Mann im dunklen Nadelstreif-Anzug das Stadion eilig wieder. Wollte er nicht "erwischt" werden, oder hat ihn das starke Finish von Rapid beunruhigt?

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden