Sa, 16. Dezember 2017

1:0 bei Frankfurt

25.07.2015 17:37

Sabitzer mit Traum-Einstand: Goldtor für Leipzig

Mit seinem ersten Tor für seine neue Mannschaft hat Marcel Sabitzer RB Leipzig einen 1:0-Erfolg zum Saisonstart der zweiten deutschen Bundesliga beschert. Der im Sommer von Salzburg zum Partnerklub nach Sachsen gewechselte ÖFB-Teamspieler erzielte am Samstag bei FSV Frankfurt in der 55. Minute den entscheidenden Treffer. Ralf Rangnick feierte damit ein erfolgreiches Comeback als Trainer.

Marcel Sabitzer profitierte von einem Patzer von FSV-Verteidiger Alexander Bittroff, der den Ball im eigenen Strafraum vertändelte. Bei den Frankfurtern kam der ehemalige Lieferinger Lukas Gugganig in der 10. Minute für einen verletzten Teamkollegen auf das Spielfeld. Der Innenverteidiger fand auch die beste Chance auf den Ausgleich vor, als er im Finish nach einem Freistoß per Kopf nur Metall traf (82.).

Der Aufstiegsmitfavorit mühte sich am Ende zum Sieg. Bei Leipzig stand dabei neben Sabitzer auch Stefan Ilsanker über die volle Spielzeit am Feld. Stefan Hierländer wurde in der 77. Minute ausgewechselt, Georg Teigl saß auf der Bank.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden