Mi, 22. November 2017

Identität unklar

25.07.2015 12:21

Leiche im Schlosspark Eisenstadt entdeckt

Eine grausige Entdeckung hat ein Spaziergänger mit seinem Hund Samstagfrüh im Schlosspark Eisenstadt gemacht. Der Mann entdeckte unter einem Gebüsch die Leiche eines Mannes. Die Identität des Toten ist bislang ungeklärt. Hinweise auf Fremdverschulden oder Gewalteinwirkung gibt es laut Polizei nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht.

Der Fußgänger war in den Morgenstunden mit seinem Vierbeiner durch den Schlosspark spaziert, als er auf die Leiche stieß. Er alarmierte daraufhin die Polizei. Eine Identifizierung des Toten war bislang nicht möglich, da der Unbekannte keine persönlichen Gegenstände bei sich hatte, so die Polizei. Sein Alter wird auf 50 bis 65 Jahre geschätzt.

Auffällig ist allerdings, dass er trotz der derzeit hohen Temperaturen mehrere Teile an Oberbekleidung am Leib trug, hieß es. Der Todeszeitpunkt dürfte bereits einige Zeit zurückliegen. Zur Klärung der Todesursache wurde seitens der Staatsanwaltschaft eine gerichtliche Obduktion angeordnet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden