Mo, 20. November 2017

Ametsreiter geht

24.07.2015 12:24

Argentinier Alejandro Plater neuer Telekom-Chef

Der derzeitige Technik-Vorstand der Telekom Austria, der gebürtige Argentinier Alejandro Plater, ist am Freitag wie erwartet zum neuen Chef des börsennotierten Telekom-Austria-Konzerns bestellt worden. Plater wird auf Vorschlag der beiden Hauptaktionäre American Movil und Österreichische Bundes- und Industriebeteiligungen GmbH ab 1. August die Zuständigkeiten des Geschäftsführers der Telekom Austria übernehmen, teilte das Unternehmen mit. Mit Plater baut der mexikanische Mehrheitsaktionär America Movil seinen Einfluss im Telekom-Konzern aus.

Noch-Telekom-Chef Hannes Ametsreiter verlässt Ende Juli nach fast 20 Dienstjahren - die letzten sechs davon als Vorstandschef - den Konzern. Ametsreiter hat um eine einvernehmliche vorzeitige Vertragsauflösung ersucht. Sein Vertrag wäre regulär bis 2018 gelaufen, hätte aber auch vorzeitig aufgelöst werden können. Per 1. Oktober wird Ametsreiter neuer Chef von Vodafone Deutschland.

Die Vertragslaufzeit des derzeitigen Technik-Vorstandes bleibt unverändert und läuft bis März 2018 mit einer Verlängerungsoption für zwei weitere Jahre. Der Vorstand der Telekom Austria Group (Festnetz und Mobilsparte) besteht somit ab Anfang August aus zwei Mitgliedern: Plater und Siegfried Mayrhofer.

Aufsichtsrat: "Klare und kostenbewusste Struktur"
"Der heutige Beschluss ist eine gute Lösung für die Weiterentwicklung der Telekom Austria Group. Wir haben damit eine klare sowie kostenbewusste Managementstruktur geschaffen", kommentierte Wolfgang Ruttenstorfer, Aufsichtsratsvorsitzender der Telekom Austria Group, die Entscheidung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden