Di, 12. Dezember 2017

Ehe vor dem Aus

24.07.2015 11:04

Kate Moss und Jamie Hince: "Es ist vorbei!"

Zwischen Kate Moss und Jamie Hince ist angeblich alles aus. Das Paar, das seit 2011 verheiratet ist, habe festgestellt, dass es nicht in der Lage ist, seine Beziehungsprobleme zu bewältigen. Der Kills-Rocker soll nun darauf warten, dass seine Frau mit dem Scheidungsprozess fortfährt.

Ein Insider berichtete gegenüber der britischen Zeitung "The Sun": "Es ist vorbei zwischen ihnen als verheiratetes Paar. Sie sind an dem Punkt, wo sie nicht mehr umkehren können."

Ihrer Ehe würden die beiden wohl auch keine zweite Chance geben, ist sich der Insider sicher. "Jamie wartet nur auf Kate, um mit der Scheidungsprozedur weiterzumachen. Sie haben keine Eile, aber sie sind sich beide sicher, dass es keine Wiedervereinigung geben wird. Sie haben akzeptiert, dass sie wohl eine Art Statement herausgeben müssen, wollen sich aber nicht zu irgendetwas gezwungen fühlen."

Ein Grund dafür, dass die Ehe am Ende ist, soll sein, dass das Model nicht mit Hinces Freundschaft zu einer anderen Frau zurechtkommt. Die 41-Jährige ist eifersüchtig auf die langjährige Freundin und soll mit ihrem Verhalten gegenüber Hince und seiner guten Freundin in den letzten Monaten ihre Ehe mit Vollgas zerstört haben. Angeblich sollen sich die Noch-Eheleute seit Wochen nicht gesehen haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden