Fr, 20. April 2018

Erste Division

28.04.2006 21:55

Altach trotz Spiel-Absage Gewinner der Runde

Ohne auf dem Platz zu stehen, war der SCR Altach der große Sieger der 30. Runde der Ersten Liga am Freitagabend. Da sich die unmittelbaren Verfolger LASK Linz und Austria Lustenau torlos trennen, stehen die Altacher sechs Runden vor Ende der Meisterschaft mit 53 Zählern dank der besseren Tordifferenz weiter an der Spitze.

Linz (53) und Lustenau (52) liegen zwar weiter in Lauerstellung, haben aber bereits ein Spiel mehr absolviert. Die Austria Amateure komplettieren nach einem 3:1 über Kärnten das Führungsquartett, mit nun 50 Punkten haben die Veilchen bereits sechs Vorsprung auf Kärnten und Gratkorn (1:1 in Leoben). Tabellenschlusslicht Kufstein verpasste trotz der besten Saison-Leistung in der Ferne den ersten Auswärtspunkt, Schwanenstadt siegte im Kellerderby glücklich 1:0.

Foto:Chris Koller

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden