Fr, 15. Dezember 2017

Am liebsten ohne

24.07.2015 06:33

Miley Cyrus zieht auf Instagram völlig blank

Miley Cyrus kann's einfach nicht lassen - und startet eine neuerliche Nackt-Offensive auf Instagram. Pudelnackert wälzt sich die Sängerin da im Sand, vergisst kurzerhand mal den BH oder bringt ihre Brüste zum Leuchten.

Die Sommerhitze quält offensichtlich auch Miley Cyrus. Sogar so sehr, dass die Sängerin, die derzeit mit Model-Engel Stella Maxwell knutscht, am liebsten ganz auf ihre Kleidung verzichtet. Beim Ausflug zum Strand rekelt sich die Sängerin nämlich nicht nur oben ohne am Auto, sondern wälzt sich auch splitternackt im Stile einer Meerjungfrau im Sand.

Die freizügigen Bilder postete Miley freilich wieder auf Instagram. Zur Enttäuschung ihrer Fans hat sie diese allerdings mit schrägen "Pickerln" oder mit Leuchtdioden zensiert. Aber nicht, weil die Sängerin zu schüchtern ist, sondern weil die Social-Media-Seite Bilder, die zu freizügig sind, rigoros löscht.

Achselhaare sind endlich weg
Schon seit Wochen treibt es die 22-Jährige auf Instagram ziemlich nackig. Ein freizügiges Fotoshooting scheint da das nächste zu jagen. Und zwischendurch sorgt Miley mit Beweisfotos ihres letzten Waxings für Aufsehen. Die mittlerweile schon recht buschig gewachsenen Haare unter den Achseln mussten vor wenigen Tagen daran glauben: Mit Heißwachs und viel Zähnezusammenbeißen ging's ihnen endlich an den Kragen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden