So, 19. November 2017

Insider packt aus

23.07.2015 16:38

Wien: Ist Rot-Schwarz beschlossene Sache?

Elf Wochen vor der Wahl packt ein ÖVP-Insider aus: Geht es sich stimmenmäßig aus, ist Rot-Schwarz in Wien fix - im Hintergrund würden die Gespräche bereits auf Hochtouren laufen. Eine Fortsetzung von Rot-Grün sei hingegen vom Tisch. "Unsinn", heißt es dazu aus dem Bürgermeister-Büro. Für die Grünen kommt der kolportierte Deal "nicht überraschend".

Der 11. Oktober wird zum Schicksalstag für die Wiener ÖVP. "Schaffen sie den Sprung in die Regierung nicht, werden sie endgültig in der Versenkung verschwinden", so Politikwissenschaftler Peter Filzmaier. Rechnerisch könnte sich SPÖ-ÖVP ausgehen und "außer einem Türschild werden die Schwarzen keine Bedingungen stellen", so der Politikexperte.

Für die Grünen kommt der angebliche Deal nicht überraschend. "Die ÖVP gibt es schließlich billiger als die Grünen", so Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, und sie gibt zu bedenken: "Rot-Schwarz bedeutet Freunderlwirtschaft, Stillstand, Postenschacher. Rot-Grün steht für Zukunft und Innovation, günstige Öffis, beste Bildung und Nein zu Korruption."

"Nur noch Häupl kann Juraczka retten"
Der ÖVP-Spitzenkandidat will (zumindest offiziell) von einem Deal nichts wissen. "Es gibt keine Vereinbarung", so Manfred Juraczka. Ein Dementi kommt auch aus dem Büro von Bürgermeister Michael Häupl: "Unsinn. Das ist ein No-Go, wir machen so etwas nicht", erklärt ein Sprecher, "die Wähler werden entscheiden."

Intern dürfte der Druck auf Juraczka jedenfalls steigen. "Landet er nicht auf dem Vizebürgermeistersessel, ist er Geschichte. Nur noch Häupl kann ihn retten", behauptet ein ÖVP-Insider.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden