Mi, 17. Jänner 2018

50 Meter hoch

02.05.2006 11:11

"Trojanischer Elch" in Schweden

Ein bisschen nach dem Vorbild des Trojanischen Pferdes soll in Schweden der größte Elch der Welt gebaut werden. Kurz nach den Sommerferien wird mit der Errichtung des 50 Meter hohen Bauwerkes aus Holz begonnen. Genau auf der Grenze zwischen Lappland und dem Bezirk Västerbotten wird dann der König des Waldes stolz aus einer Höhe von 510 Meter über die weiten Täler in Richtung Ostsee blicken - fast wie Jesus über Rio de Janeiro, nur dass man den nicht begehen kann...

Nachdem das nötige Startkapital von 4 Millionen Kronen (440.000 Euro) nun beisammen ist, muss man sich nu noch mit den Behörden einig werden. Im Gegensatz zu den Erbauern des Trojanischen Pferdes in der griechischen Mythologie will der Skandinavier Thorbjorn Holmlund mit seinem Elch aber keine fremde Stadt erobern, sondern einfach nur Touristen anlocken.

Restaurant und Festsaal im Elchbauch
Trotzdem sollen auch die „Innereien“ dieses Holztieres Menschen aufnehmen: Nach dem Betreten des Tieres durch das Elchmaul erwarten Besucher im Bauch des Hirschtieres auf drei Etagen Konferenzräume, Festsäle und ein Restaurant. Bei gutem Wetter können Gäste auf dem Geweih im Freien speisen und trinken. So hofft jedenfalls der Initiator.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden