Fr, 15. Dezember 2017

Doch nicht Nummer 1?

22.07.2015 11:29

Lindner muss zittern! Frankfurt sucht noch Goalie

Ob der österreichische Teamtorhüter Heinz Lindner als neue Nummer eins bei Eintracht Frankfurt in die deutsche Bundesliga-Saison startet, ist noch offen. "Wir haben gesagt, dass wir auf dieser Position eine Optimalbesetzung anstreben. Da lassen wir uns entsprechend Zeit. Es kann sein, dass wir erst eine Woche vor dem Bundesliga-Auftakt zuschlagen", sagte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner.

Nach dem Wechsel von Kevin Trapp zum französischen Meister Paris St. Germain ist derzeit der von Austria Wien verpflichtete Lindner die Nummer eins beim hessischen Bundesligisten. Trainer Armin Veh machte nach dem 2:1 im Testspiel gegen Leeds United trotz einer guten Vorstellung des Österreichers deutlich, auf jeden Fall einen weiteren Torhüter verpflichten zu wollen: "Einer kommt noch."

Die Eintracht hatte gehofft, schon im Trainingslager in Windischgarsten einen neuen Tormann präsentieren zu können. Hübner hatte zu Wochenbeginn zwar Verhandlungen mit einem Kandidaten geführt, konnte aber noch keinen Vollzug vermelden. "Insgesamt war es ein gutes Gespräch", sagte der Sportdirektor.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden