Di, 22. Mai 2018

Tanz in den August

01.08.2015 18:12

Die ImPulsTanz-Highlights

Bereits seit 1984 ist Wien alljährlich im sommerlichen Tanzfieber. Bis zum 16. August darf dieses Jahr noch nach Lust und Laune zugeschaut, getanzt und geworkshoppt werden. City hat sich durch die unzähligen Termine durchgewühlt und präsentiert euch die Festival-Highlights.

# "Universal Dancer"-Clubversion mit Doris Uhlich

Nach der eindrucksvollen Eröffnung im Museumsquartier nun der nächste Streich von DJane und Feierbiest Doris Uhlich. Am Samstag, 8. August, performt sie "Universal Dancer" erstmals als Clubversion im Szene-Schuppen Grelle Forelle.

Was: Universal Dancer Clubversion
Wann: Samstag, 8. August
Wo: Grelle Forelle, 9., Spittelauer Lände 12

# "Street-Jazz- und Hip-Hop"-Workshop mit Jermaine Browne

Jermaine Browne war schon Choreograf für die Gorillaz, Christina Aguilera und Jennifer Lopez und wird in Insider-Kreisen liebevoll als "echte Diva" bezeichnet. Am Samstag, 1. August und Sonntag, 2. August, gibt der Star-Choreograf Jazz-, Hip-Hop und Funk-Workshops im Wiener Arsenal und bereitet fortgeschrittene Tänzer auf Auditions vor.

Was: Street-Jazz / Hip-Hop
Wann: Samstag, 1. August und Sonntag, 2. August
Wo: Arsenal 1, 3. Bezirk

# "Urban Contemporary"-Workshop mit Silke Grabinger

Silke Grabinger ist definitiv eine der bekanntesten Hip-Hoperinnen Österreichs. Nach Jahren auf Tour mit dem Cirque Du Soleil, gibt sie beim diesjährigen ImPulsTanz-Festival von Montag, 3. August, bis Freitag, 7. August, Breakdance-Workshops für TänzerInnen mit Hip-Hop- und Breakdance-Vorkenntnissen im Arsenal F.

Was: Urban Contemporary
Wann: Montag, 3. August, bis Freitag, 7. August
Wo: Arsenal F, 3. Bezirk

Alle Infos zum ImPulsTanz-Festival 2015 findet ihr auch hier.

Christoph Gitschner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Hofmanns Abschied
Rapid: „Es war schlimm - aber wunderschön“
Fußball National
Peinliche Niederlagen
Austrias Talfahrt: Die violette Bankrotterklärung
Fußball National
Jäger spannte Draht
Zweifache Mutter entging beim Radeln Todesfalle
Oberösterreich
Politik lockt mit Geld
Neue Rezepte gegen den Hausärzte-Mangel
Österreich
Ganz schön stark!
Muskel-Bauer trägt Arabella auf Händen
Stars & Society
Kreuzreaktionen
Allergiker mögen keinen Hummer
Gesund & Fit
Aufklärung wichtig
Wien und seine Baustellen: Das Experten-Urteil
Österreich
Wegen Billiganbietern
In Bedrängnis: Frisöre müssen Haare lassen
Österreich

Für den Newsletter anmelden