Fr, 19. Jänner 2018

Gratis Grafik-Tool

28.04.2006 11:09

Mit Google "SketchUp" 3D-Objekte zeichnen

Keine Woche ohne neues Google-Tool: Mit "SketchUp" können Häuser, Maschinen oder auch Holzmodelle in 3D erstellt werden. Das Beste daran: In der Basisversion ist die ehemals 500 Euro teure Software für den privaten Gebrauch kostenlos.

Die Produktpalette der Google-Tools wird erweitert: Mit "SketchUp" erhalten Anwender einen 3D-Designer, mit dem plastische Modelle von Häusern oder Maschinen erstellt werden können. Laut Hersteller lassen sich auch aufwendige Texturen und Glaselemente hinzufügen.

Das Tool (siehe Infobox) ist rund 20 Megabyte groß und setzt Windows 2000 bzw. XP sowie den Internet Explorer 6 oder Mozillas Firefox 1.5 voraus. Für die Nutzung aller Funktionen müssen zudem der Windows Media Player oder Apples QuickTime installiert sein.

Nach erfolgreicher Gestaltung von 3D-Objekten können diese in Google Earth importiert, ausgedruckt oder ins Internet gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden