Sa, 16. Dezember 2017

Kurs gesteigert

21.07.2015 09:13

PayPal profitiert von seiner Abspaltung von eBay

Nach der Abspaltung von eBay ist der Kurs des Bezahldienstes PayPal an der Technologie-Börse Nasdaq kräftig gestiegen. Am ersten Tag nach der Trennung kletterte der PayPal-Kurs am Montag bis Börsenschluss um 5,42 Prozent auf 40,47 Dollar (37,3 Euro) pro Aktie.

PayPal wird damit mit mehr als 49 Milliarden Dollar (rund 45 Milliarden Euro) bewertet - und überflügelt damit die ehemalige Mutter klar: eBay ist an der Börse derzeit "nur" rund 34 Milliarden Dollar wert.

Als unabhängiges Unternehmen habe PayPal "gewaltiges Potenzial", seine Rolle als die Nummer eins bei Verbrauchern, Partnern und Händlern auszubauen, erklärte Unternehmenschef Dan Schulman.

Das US-Auktionshaus eBay hatte die Trennung vom Bezahldienst im vergangenen Jahr angekündigt. Investoren hatten Druck gemacht und das schlechte Management von eBay bei PayPal kritisiert.

Das Auktionshaus hatte den Bezahldienst 2002 für rund 1,5 Milliarden Dollar gekauft. Die Aktien des Unternehmens waren auch schon vor dem Kauf an der Nasdaq gehandelt worden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden