Mi, 13. Dezember 2017

CONCACAF-Gold-Cup

20.07.2015 10:22

Mexiko und Panama bestreiten zweites Halbfinale

Mexiko und Panama komplettieren dank Nervenstärke vom Elfmeterpunkt das Halbfinale beim Gold Cup in den USA. Die Mexikaner gewannen beim Kontinentalturnier von Nord- und Mittelamerika sowie der Karabik am Sonntag durch einen umstrittenen Elfmeter in der Nachspielzeit der Verlängerung gegen Costa Rica 1:0. Panama setzte sich gegen Trinidad & Tobago im Elfmeterschießen durch. Im Halbfinale am Mittwoch im Georgia Dome von Atlanta treffen zunächst die USA und Jamaika aufeinander, danach kämpfen Mexiko und Panama um einen Platz im Finale am Sonntag.

Die Entscheidung zugunsten von Mexiko fiel nach einem leichten Kontakt zwischen Costa Ricas Roy Miller und Mexikos Oribe Peralta im Strafraum. Den umstrittenen Elfmeter verwertete Kapitän Andres Guardado in der 124. Minute.

Panama entschied das Elfmeterschießen gegen Trinidad & Tobago mit 6:5 für sich. Nach Verlängerung war es 1:1 gestanden. Luis Tejada hatte Panama in der 37. Minute in Führung gebracht, Kenwyne Jones (54.) glich für Trinidad & Tobago aus. Vom Elfmeterpunkt scheiterte schließlich Lester Peltier im 18. Versuch an Panamas Torwart Jaime Penedo.

Damit kommt es im Halbfinale zu einem neuerlichen Duell zwischen Panama und Mexiko. Vor zwei Jahren hatte Panama mit einem 2:1 gegen den sechsfachen Champion den Finaleinzug geschafft, war danach aber dem US-Team unterlegen. Seit 1991 haben mit Ausnahme von Kanada im Jahr 2000 stets USA oder Mexiko den alle zwei Jahre stattfindenden Gold Cup gewonnen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden