Di, 21. November 2017

Gefühl trügt nicht:

18.07.2015 18:32

Dieser Sommer ist am Weg zu neuem Rekord

Wann wird’s mal wieder richtig Sommer, so wie er früher einmal war? Ein meteorologischer Rückblick bis ins Jahr 1948 in Linz zeigt, dass früher tatsächlich nicht alles besser, das heißt sommerlicher, war. Jetzt ist es sogar bis zu zwei Grad wärmer als noch in den Siebzigerjahren, und der heurige Sommer ist - nach durchwachsenem Juni und heißem Juli - sogar auf Rekordkurs.

Für die "OÖ-Krone" hat ZAMG-Meteorologe Alexander Ohms die sommerlichen Tagesmittelwerte und die Tageshöchstwerte der Messstation Linz-Hörsching unter die Lupe genommen. "Bis zum Ende der Sechzigerjahre waren die Sommer eher kühl", so sein Fazit. Damals lagen - am Beispiel der Landeshauptstadt - die Mittelwerte bei 16 bis höchstens 17 Grad, jetzt bei 18 bis 19. Sogar im vergangenen Jahr, in dem wir vergeblich auf Sommer warteten. Und die wunderbaren Sommer aus den Siebzigern, von denen viele nostalgisch schwärmen, kämen uns heute eher durchschnittlich vor, ist der Wetterexperte überzeugt.
Welcher Sommer ist dem Meteorologen selbst in Erinnerung geblieben? Ohms: "Natürlich der im Jahr 2003, den vergisst man nicht. Allerdings hat damals der Juli völlig ausgelassen, der schafft es nicht einmal in die Top-Ten. Der wärmste Juli in OÖ war dann im Jahr 2006 mit einem Mittelwert von 23,1. Sommer ist eben nicht gleich Juli." Der sich heuer aber gut anlässt. Auch Ohms glaubt, dass er zumindest bis August auf der warmen Seite bleibt. "Und man kann schon sagen: Der Sommer ist auf Rekordkurs."
Und laut Klimaprognosen des oö. Umweltressorts ist in den nächsten 70 Jahren im Zentralraum OÖ mit bis zu 68 Hitzetagen im Sommer zu rechnen. Landesrat Rudi Anschober: "In den vergangenen 15 Jahren haben sich die Hitzetage verdoppelt."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden