Fr, 15. Dezember 2017

Nächster Skandal

18.07.2015 11:32

Festnahme! Boliviens Fußball-Boss im FIFA-Sumpf

Der Präsident des Bolivianischen Fußballverbandes (FBF), Carlos Chavez, ist wegen Korruptionsverdachts festgenommen worden. Die Generalstaatsanwaltschaft Boliviens ordnete am Freitag die Festnahme an, nachdem Chavez in Sucre acht Stunden lang über die mutmaßliche Veruntreuung von Geldern des FBF ausgesagt hatte.

Chavez ist seit 2013 auch für die Finanzen des südamerikanischen Fußballverbandes (CONMEBOL) zuständig, der in den FIFA-Korruptionsskandal verwickelt ist. Der Generalsekretär der FBF, Alberto Lozada, wurde ebenfalls festgenommen.

Die Ermittlungen der US-Justiz, die am 27. Mai zur Festnahme von sieben hohen FIFA-Funktionären in der Schweiz führten, ergaben nach Angaben der Zeitung "La Razon", dass der FBF 7,5 Millionen Dollar an Schmiergeldern im Zuge der Vergabe von Übertragungsrechten der Copa America erhalten habe. Die bolivianische Staatsanwaltschaft bestätigte nicht, ob die Festnahme von Chavez in direkter Beziehung zu den US-Beschuldigungen stehe. Staatschef Evo Morales hatte nach Ausbruch des FIFA-Skandals den Rücktritt von Chavez gefordert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden