Do, 26. April 2018

Tödliche Unfälle

27.04.2006 08:35

Zwei tödliche Unfälle im Ländle

Gleich zwei schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich in Vorarlberg. Eine 45-jährige Radfahrerin wurde in Hohenems von einem Bus niedergestoßen und tödlich verletzt. Ein Mopedlenker (44) verstarb in Sonntag, nachdem er von einem Radlader erfasst worden war.

Es hätte eine lustige Radtour werden sollen. Renate Paula Sch. (45) war gemeinsam mit ihrem Freund auf der Erlachstraße in Hohenems unterwegs. Plötzlich fuhr ein LKW aus einer Hauseinfahrt heraus. Ihr Freund, der vor ihr fuhr, konnte gerade noch rechtzeitig bremsen.

Renate Paula Sch. bemerkte den Laster jedoch zu spät, krachte gegen das Rad ihres Freundes und wurde auf die Gegenfahrbahn - direkt vor einen fahrenden Bus - geschleudert. Wenige Stunden nach dem Zusammenstoß verstarb sie im Spital.

Ebenfalls tragisch ein Unfall in Sonntag (Großwalsertal). Der 44-jährige David M. wollte mit seinem Moped von der Firma nach Hause fahren, um eine Motorsägenkette zu holen. Zur selben Zeit setzte der Betriebsleiter mit seinem Radlader zurück. Dabei übersah er den dreifachen Familienvater. Dieser wurde zu Boden gedrückt und getötet.

Das könnte Sie auch interessieren

Für den Newsletter anmelden