Sa, 20. Jänner 2018

Mistgabel-Attacke

27.04.2006 07:53

71-Jähriger Pensionist mit einer Mistgabel attackiert

Eine böse Überraschung erlebte ein Pensionist vor seinem Haus im burgenländischen Bezirk Oberwart. Aus heiterem Himmel wurde er von einem fremden Mann attackiert - mit einer Mistgabel. Der Rentner (71) musste ins Spital, der Angreifer konnte gestellt werden.

Der aggressive 29-Jährige stürmte gegen 4.30 Uhr in den Hof eines Hauses in Markt Neuhodis und zertrümmerte mit der Mistgabel Küchenfenster und Eingangstüre. Als der Besitzer den wütenden Mann zur Rede stellte, schlug dieser erneut zu und traf den Rentner am Kopf. Dann radelte der Angreifer davon und versteckte sich in seiner Wohnung.

Dort fand ihn schließlich die Polizei. Trotz heftiger Gegenwehr konnten die Fahnder den amtsbekannten Gewalttäter festnehmen. Der Amtsarzt wies den Raufbold in die Nervenheilanstalt in Graz ein. Der verletzte Pensionist ist bereits wieder daheim.

Symbolbild: Martin Jöchl

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden