So, 17. Dezember 2017

"Sister Act"

17.07.2015 09:09

Balmain holt sexy Schwestern vor die Linse

Balmain setzt für seine neue Kampagne auf ein heißes "Sister Act" und holt sich sexy Schwestern vor die Linse. Neben Kendall und Kylie Jenner modeln Gigi und Bella Hadid sowie Joan und Erika Smalls für die Luxusmarke. Sehr cool!

Gleich drei fesche Schwestern-Paare holte Balmains Creative Director Olivier Rousteing vor die Linse von Starfotograf Mario Sorrenti: Kendall und Kylie Jenner schlüpften für die aktuelle Kampagne des Modehauses ebenso in sexy Glitzerkleider wie Gigi und Bella Hadid sowie Victoria's-Secret-Model Joan Smalls samt Schwester Erika. Die neue Kampagne sei "ein Fest der einzigartigen und bedingungslosen Liebe von Geschwistern", so Rousteing.

Dass sich Balmain für diese Kampagne die wohl heißesten Schwestern des Model- und Showbuisness sichern konnte, freut den Creative Director ganz besonders. "Sie repräsentieren den frischen, neuen und offenen Geist einer neuen Mode-Generation", fährt dieser fort.

Dass auch die Mädels Spaß beim gemeinsamen Shooting hatten, beweisen übrigens deren Instagram-Posts. So witzelt Kylie Jenner etwa: "Schwestern-Rivalitäten", und Kendall Jenner entgegnet: "Das passiert, wenn die Schwester nicht das tut, was ich sage."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden