Mo, 20. November 2017

Zu mutig gekleidet:

16.07.2015 15:59

Zu viel Bein und nackte Haut bremsen die Lust

Sommer, Sonne, Sonnenschein - am besten lassen sich warme Temperaturen mit luftiger Kleidung aushalten. Kleidungsstile werden jedoch immer freizügiger und mutiger, woran auch Werbekampagnen schuld sind, da sie gerne ein Idealbild vom "sexy Aussehen" vermitteln. Doch die ständige Präsenz von Erotik kann schaden

"Eine Übererotisierung des eigenen Umfeldes führt zu Unlust", warnen zwei Linzer Sexualberater, die erkennen, dass man heutzutage der Erotik kaum mehr entkommen kann. Haben sich doch Fernsehen und Werbung diese schon längst zu Nutzen gemacht - nach dem Motto: "Sex sells".
Doris Kaiser und Rudolf Roithmair können dabei aus ihrer langjährigen Erfahrung in der Sexualberatung eines feststellen: "Das alltägliche Überangebot an Erotik kann Stress erzeugen. Man möchte den Idealen entsprechen und setzt sich selbst unter Leistungsdruck. Lustlosigkeit ist die Folge." Roithmair, Chef der Jugend-, Familien- und Sexualberatung Bily, ergänzt: "Man kann ja schon fast sagen: Das, was früher Pornografie war, ist heute Werbung für Unterwäsche."
Und obwohl Werbungen oft nichts von der einen großen Liebe halten, steht man einem Seitensprung doch grundsätzlich negativ gegenüber: "Liebe und Sex zu trennen, funktioniert nur in den seltensten Fällen", weiß Doris Kaiser. Treue und Beständigkeit stehen in den Partnerschaften hingegen wieder ganz oben, denn "der Wunsch nach der bedingungslosen Liebe nimmt weiter zu", so Roithmair.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden