Di, 12. Dezember 2017

Schmutz ist wichtig!

17.07.2015 06:02

Allergien: Schonung schwächt das Immunsystem

Wer seine Kleinkinder vor Staub und Keimen, Tierhaaren, Schmutz und Infektionen schützt, tut ihnen nichts Gutes - ganz im Gegenteil. Nach Auswertung zahlreicher Studien erklären deutsche Mediziner, dass zu viel Schonung das Immunsystem eher schwächt, und verabschieden sich damit von vielen alten Verboten.

Die neue Leitlinie der deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin enthält keine Beschränkung von Nahrungsmitteln in der Schwangerschaft und Stillzeit mehr. Betroffene Frauen sollten sich nach Lust und Laune, aber möglichst ausgewogen ernähren, ihre Kinder vier Monate lang möglichst ausschließlich stillen und ihnen anschließend zu essen geben, was ihnen bekommt. Maßnahmen zur Verringerung von Hausstaubmilben sind nicht mehr empfohlen, auch Haustierhaltung gilt als Allergieprävention - nur Rauchen bleibt weiter tabu!

Abgehärtet werden Kinder auch durch den frühen Besuch von Gemeinschaftseinrichtungen und viel Kontakt mit anderen Kindern. Sogar das Meiden von Allergenen wird infrage gestellt, ebenso übertriebenes Putzen. Bauernkinder, die mit Bäumen, Gräsern, Mäusen, Insekten, Milben, Pilzen, Bakterien und sogar Würmern aufwachsen, sind nachweislich robuster als Gleichaltrige aus "porentief reinen" Stadthaushalten...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden