Mo, 11. Dezember 2017

5.575 m² Wohnfläche

16.07.2015 17:00

Englands teuerstes Haus kostet 400 Millionen Euro

Seit dem Tod seines Besitzers, des saudi-arabischen Kronprinzen Nayef ibn Abdelaziz, vor drei Jahren steht Londons teuerstes "Einfamilienhaus" leer - die für 5.575 Quadratmeter Wohnfläche am Londoner Hyde Park geforderten 420 Millionen Euro schreckten bislang sogar Scheichs und Oligarchen ab.

Jetzt bot ein seriöser, anonymer Interessent 400 Millionen Euro und wird damit wahrscheinlich neuer Besitzer des 45-Schlafzimmer-Hauses mit der noblen Adresse Rutland Gate 2 bis 8a - inklusive Tiefgarage und Swimmingpool im Keller.

1.252 Einrichtungsgegenstände, von Marmorbadewannen und Stilmöbeln bis hin zu 100 vergoldeten Taschentuchbehältern, werden davor noch versteigert, denn der neue Käufer will alles neu ausstatten…

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden