Di, 20. Februar 2018

Von Klippe gestürzt

16.07.2015 07:50

Sohn von Nick Cave tödlich verunglückt

Der 15-jährige Sohn des australischen Musikers Nick Cave ist in Südengland bei einem Sturz von Klippen tödlich verunglückt. Der Jugendliche wurde am Dienstagabend in der Nähe der Stadt Brighton gefunden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Er sei ins Krankenhaus gebracht worden, aber noch am Abend an den schweren Verletzungen gestorben. "Unser Sohn Arthur ist am Dienstagabend gestorben", teilten Cave (57) und seine Frau Susie mit. "Er war unser schöner, glücklich liebender Bursche." Die beiden baten um "Ungestörtheit", die die Familie zum Trauern brauche.

Die Familie lebt im Seebad Brighton, Arthur hatte einen Zwillingsbruder. Cave hat zwei weitere Söhne von anderen Frauen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden