Mo, 11. Dezember 2017

Weststeirerin (18)

15.07.2015 16:42

"Johanna II." ist die neue Weinkönigin

Sieg für das Schilcherland: Die von einer Fachjury gewählte neue steirische Weinkönigin heißt "Johanna II." und stammt aus Deutschlandsberg. Die 18-jährige angehende Studentin wird gemeinsam mit den weiteren Hoheiten Elisabeth (Großwilfersdorf) und Madeleine (Straß-Spielfeld) unseren Wein zwei Jahre lang vertreten.

"Ich war ein wenig überrascht, immerhin haben Madeleine und Elisabeth die Fachschule Silberberg absolviert", sagte Johanna Resch, die heuer am BORG in Deutschlandsberg maturierte, nachdem das Geheimnis gelüftet wurde. Vertraut mit der Materie ist sie dennoch: Ihre Eltern bewirtschaften ein Weingut mit 17 Hektar in Wildbach. "Ich habe alle Facetten des Weinbaus von klein auf mitbekommen", erzählt die 18-Jährige.

Sehnsucht nach Neuseeland
Auch die Oststeirerin Elisabeth Kohl wuchs auf einem Weingut auf. "Es ist ein Frauenbetrieb, den meine Mutter und meine ältere Schwester führen", erzählt die 19-Jährige. In Zukunft möchte sie auf jeden Fall Erfahrungen im Ausland sammeln, "am liebsten in Kalifornien und Neuseeland".

Zwei gekrönte Häupter in der Familie
Dank ihrer Schwester Ramona hat auch Madeleine Legat (20) einen engen Bezug zum Wein. Diese ist mit Weinbauer Philipp Repolusk aus Glanz verheiratet, "ich helfe wochenends im Buschenschank und bin bei Präsentationen dabei". Ihre Schwester ist übrigens die neue Faschingsprinzessin in Straß – zwei gekrönte Häupter in der Familie.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden