Di, 17. Oktober 2017

"Electric Love"

10.07.2015 21:43

Kreative Camp-Beschäftigung

Grillen, Ballspiele oder kurzerhand einfach selbst für Musik sorgen. Die Festival-Besucher wissen, wie sie sich die Zeit vertreiben, bis ihr Lieblingsact endlich auf der Bühne steht.

Was tun, wenn das Festivalgelände noch nicht geöffnet ist? Das war am Freitag die Frage auf den Campingplätzen. "Wir haben uns einen Ball mitgenommen und vertreiben uns die Zeit mit einem Volleyball-Match", verraten Tina, Stephan, Antonella und Oliver. Christoph hat sich etwas anderes ausgedacht. Mit seiner Wasserpistole weckte er die letzten noch im Zelt schlafenden Mädls auf, während sein Kumpel Gabriel mit seiner silbernen Box für Hintergrundmusik sorgt.

Besucher aus 47 Nationen
Die Stimmung auf den Plätzen war gut - Verständigungsprobleme zwischen den Besuchern aus 47 Nationen gab es kaum. Nach zwei Tagen, in denen es immer wieder regnete, waren sowieso alle froh über ein wenig Sonnenschein. Gegen Mittag plagte viele dann doch der Hunger. Während die einen sich bei den Ständen anstellten, wurden die anderen zu Grillmeistern. Mehrere Geräte sind auf den Plätzen verteilt. Kevin und Thomas vom Sportverein Plainfeld kümmerten sich außerhalb des Geländes um verwirrte Autofahrer. Die Einheimischen lotsten diese freundlich an die richtige Stelle.

Wenige Kilometer entfernt in Bergheim waren Michael Rösslhuber und sein Team mit ganz etwas anderem beschäftigt. Sie bereiteten zehn Torten für Superstar Steve Aoki vor, der Freitag um 1 Uhr früh für die Mainstage angekündigt war. Der Amerikaner ist ja bekannt dafür, die Sahnebomben ins Publikum zu werfen. "Und wir sorgen für das perfekte ,Cake-Face’", wie Rösslhuber selbst sagt. Die Besucher, die die Leckereien abbekamen, dürften sich entweder über einen neutralen oder sogar Erdbeergeschmack freuen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden