So, 21. Jänner 2018

Immer schärfer

25.04.2006 11:08

Europa-Update von Google Earth

Der virtuelle Globus "Google Earth" wurde von seinen Entwicklern einem Update unterzogen. Europaweit wurden neue, detailliertere Satellitenaufnahmen hinzugefügt und fehlerhafte Ortsnamen und Grenzlinien ersetzt. Auch für die Fußball-WM ist man gerüstet - die Stadien gibt's in bester Auflösung zu sehen, allerdings nicht mit aktuellsten Bildern.

Paris, Amsterdam und Alpengebiete wurden am umfangreichsten aktualisiert. Einigen Städten wurden zudem die Ortsnamen in der jeweiligen Landessprache als Alternative zugeteilt.

WM-Stadien von oben
Die WM-Stadien nehmen durch das Update ebenfalls Form an. Das Berliner Olympiastadion, in dem das WM-Finale ausgetragen wird, ist wunderschön abgebildet (siehe Foto). Bei der Allianz-Arena in München hat es allerdings noch nicht für ein aktuelles Bild gereicht - hier ist noch die alte Baustelle zu sehen. Die Commerzbank-Arena in Frankfurt ist noch wie zu Zeiten des Waldstadions abgebildet.

Google Earth muss übrigens nicht neu installiert werden, um die neuen Karten nutzen zu können. Sie werden beim Neustart ganz einfach neu geladen.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden