Mo, 11. Dezember 2017

Nach Kabelbrand

10.07.2015 08:22

Stadion-Aus? Feuer am Dach beim Wiener Sportklub

"Wenn alle Fans mit Taschenlampen kommen würden, wäre das Problem gelöst. Dann hätten wir weltweit eine einzigartige Atmosphäre, stünden in allen Medien – und ich würde Geld sparen" - Nicht (ganz?) ernst gemeint. Aber Wiener-Sportklub-Boss Tromayer befürchtet nach einem Kabelbrand, der die Stromleitungen am Sportclubplatz beim mit über 5.200 Fans gut besuchten 0:4-Testhit gegen Valencia großteils lahmlegte, längst den Super-GAU, "dass wir das Stadion gar nicht mehr aufsperren können".

Nur durch den Notstrom bei der TV-Station auf der Alszeile funktionierte das Nötigste, brannte das Flutlicht, blieb der Betrieb trotz warmen Biers und kalter Würstel noch aufrecht. Jetzt ist Feuer am Dach, weil schon Sonntag vor vollem Haus Paris SG, das am Donnerstag mit Neo-Goalie Trapp vor 300 Fans in Laa trainierte, hier gastiert.

Nun sucht Tromayer fieberhaft nach einer Reparatur-Firma. Zur ersten Kosten-Schätzung von 20.000 Euro fügte er hinzu: "Vielleicht sind die Zuleitungen so schwach, dass gar nix mehr zu reparieren ist." Zumal der Schaden durch entgangene Einnahmen viel höher ist. "Wir brauchen kurzfristig zusätzliche Stromaggregate, Kabel und Arbeitskräfte."

Weitere Zigtausend Euro aus eigener Kasse. Da der überfällige Sanierungsplan weiter in der Schublade der Stadt liegt, nichts fix ist. "Die MA 51 war aber zuletzt ein guter Verhandlungspartner, fair zu uns, weiß um die Dringlichkeit. Uns fehlen zwei Zentimeter zum Ziel." Hoffentlich nicht um zwei zu viel...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden