Sa, 18. November 2017

Vor Gleinalmtunnel

10.07.2015 07:46

Auto und Wohnwagengespann gingen in Flammen auf

Völlig ausgebrannt sind ein Auto und ein Wohnwagengespann am Donnerstag auf der Pyhrnautobahn unmittelbar vor dem Gleinalmtunnel in der Steiermark. Alle Insassen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Autobahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Wegen einer Panne - es waren Probleme mit der Druckluft aufgetreten - musste gegen 6.45 Uhr ein 43-jähriger Kroate seinen Lkw-Zug vor dem Südportal des Gleinalmtunnels anhalten. Hinter dem Schwerfahrzeug blieb ein 57-jähriger Rumäne, der nach Deutschland fahren wollte, mit seinem Wohnwagengespann stehen.

Eine mit ihrem Auto nachkommende Grazerin (25) sah den Wohnwagen zu spät, worauf es zur Kollision kam. Dann begann der Pkw zu brennen, die Flammen griffen auf den Wohnwagen samt Auto über. Alle Fahrzeuge brannten aus. Die Grazerin, der Rumäne und sein Beifahrer (52) konnten sich unverletzt retten. Die Feuerwehr Übelbach hatte die Lage rasch im Griff.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden