Di, 12. Dezember 2017

Norsecorp

12.07.2015 08:35

Interaktive Karte zeigt den Cyberkrieg in Echtzeit

Hackerangriffe auf Behörden, Unternehmen oder Websites gehören heute zur Tagesordnung und können gewaltigen Schaden anrichten, für den Normalbürger handelt es sich dabei aber um eine abstrakte, schwer zu verstehende Gefahr. Eine interaktive Landkarte des US-Sicherheitsspezialisten Norse hilft, den weltweiten Cyberkrieg besser zu verstehen.

Auf der interaktiven Landkarte werden die von Norse – das Unternehmen wurde unter anderem eingeschaltet, nachdem Hacker massenhaft sensible Daten bei Sony Pictures entwendet hatten – erfassten Cyberangriffe auf der ganzen Welt in Echtzeit dargestellt – als färbiger "Schuss" von einem Server zum anderen. Die Farbe verrät dabei, über welchen Service der Angriff läuft: HTTP wird beispielsweise grün oder rot dargestellt, Telnet rosa.

Die Website führt Buch über Ursprung und Ziel der erfassten Cyberangriffe und wertet sie in Echtzeit statistisch aus. Beim Verfassen dieses Artikels zeigte sie beispielsweise an, dass China vor den USA und England der häufigste Ursprung von Cyberangriffen ist und dass die Angriffe am häufigsten die USA, militärische oder staatliche Ziele sowie Russland ins Visier nehmen.

So weit, so vorhersehbar. Aber die Karte liefert auch Infos, die man so nicht erwartet hätte – etwa, dass Holland in Europa nach England der zweithäufigste Ausgangspunkt für Cyberattacken ist. Oder dass der Inselstaat Zypern noch vor Frankreich das beliebteste europäische Ziel für Hackerangriffe ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden