Di, 16. Jänner 2018

Schwierige Jugend

24.04.2006 13:17

Tom Cruise hat den Schläger mimen müssen

Mission Impossible-Star Tom Cruise hat eine schwere Jugend- und Schulzeit hinter sich. In zwölf Jahren besuchte er nicht weniger als fünfzehn verschiedene Schulen. Er war klein, Legastheniker und wurde herumgeschubst – bis er lernte, zurückzuschlagen.

Zu oft geriet der junge Cruise in die Situation, der Neue in einer Schule zu sein. Er war schmächtig, kannte niemanden – das ideale Opfer. Der zukünftige Superstar musste lernen, sich zu wehren, falls nötig auch mit Gewalt.

"Kämpf mit mir"
"So oft ist der Raufbold der Schule auf mich zugekommen, hat mich geschubst. Dein Herz hämmert, du schwitzt und glaubst, dass du dich gleich übergeben musst. Ich bin nicht der Größte. Ich mochte es nie, jemanden zu schlagen. Ich wusste aber, wenn ich diesen Typen nicht schlage, wird er mich das ganze Jahr nicht in Ruhe lassen. Ich sagte, 'Kämpf mit mir.' Das liegt weit zurück. Ich mag Raufbolde nicht."

Wer hätte gedacht, dass der zukünftige Teenie-Held ("Top Gun", "Cocktail") zu Schulzeiten alles andere als ein populärer Schüler war.

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden