Sa, 16. Dezember 2017

Fantasy-Romanze

08.07.2015 16:03

Für immer 29! Blake Lively ist "Adaline"

Nach einem Unfall in den frühen 1930ern nimmt das Leben der zu diesem Zeitpunkt 29-jährigen Adaline (Blake Lively) durch eine Laune der Natur eine schicksalhafte Wendung: Adaline altert nicht mehr. Immer neue Identitäten tragen zu Wahrung ihres Geheimnisses bei. Die einzig dauerhafte Beziehung in den folgenden Jahrzehnten ist jene zu ihrer Tochter. Kann Adaline einer großen Liebe (gespielt von "Game of Thrones"-Star Michiel Huisman) überhaupt eine Chance geben oder verdammt sie unauslöschbare Jugend zur Einsamkeit?

Während die Beautyindustrie verheißungsvolle Versprechungen in gläserne Tiegel packt und alle Welt von ewiger Jugendlichkeit träumt, beleuchtet "Adaline" die Schattenseiten eines Daseins ohne Reifungsprozess. Wie ist es, jemanden zu lieben, ohne mit ihm alt werden zu können? Und verliert das Leben ohne seine Endlichkeit nicht an Bedeutung?

Ein realitätsfernes Fantasiegespinst, das aber zum Katalysator für eine Story wird, wie sie menschlicher nicht sein könnte. Zudem verleiht "Gossip Girl" Blake Lively dem unwahrscheinlichen Plot erstaunliche Überzeugungskraft. Großes märchenhaftes Gefühlskino, exzellent besetzt (auch Harrison Ford gibt sich die Ehre!), im Passepartout einer nostalgischen Zeitreise. Regie: Lee Toland Krieger.

Kinostart von "Für immer Adaline": 10. Juli.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden