Do, 18. Jänner 2018

Fünf-Meter-Absturz

24.04.2006 11:33

Kleinkind fällt aus Fenster - nur leicht verletzt

Die zweijährige Magdalena aus St. Wolfgang (OÖ) sollte eigentlich ihren Mittagsschlaf halten. Stattdessen kletterte die Kleine am Sonntagnachmittag jedoch von ihrem Gitterbett auf ein Fensterbrett und stürzte fünf Meter tief auf den Boden. Wie durch ein Wunder blieb das Baby unverletzt.

Gegen 13 Uhr legte die 28-jährige Mutter das Mädchen in ihr Bettchen und verließ anschließend das Kinderzimmer. Womit die Frau nicht rechnete: Eine Stunde später kletterte Magdalena auf ein Fensterbrett, drückte ein Fliegengitter auf, stürzte zunächst einen Meter tief auf ein Vordach und danach weitere vier Meter im Freien Fall auf die Erde.

Die Mutter hörte die Schreie des Kindes und alarmierte das Rote Kreuz. Nach der Erstversorgung durch die Gemeindeärztin wurde das Mädchen mit dem Rettungshubschrauber "Martin 3" ins LKH Salzburg geflogen, wo die Mediziner schließlich Entwarnung geben konnten: Magdalena hat keine nennenswerten Verletzungen davongetragen!

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Für den Newsletter anmelden