Do, 23. November 2017

Knapp 120 km/h

07.07.2015 16:39

An Bord des schnellsten Bootes auf der Donau!

Es ist das wohl schnellste und gleichzeitig auch sicherste Boot zwischen Schwarzwald und dem Schwarzen Meer - mit 900 PS. Bei einer Spitzengeschwindigkeit bis zu 65 Knoten (das sind ca. 120 km/h) braust Thomas Wenzel über die Donau in Wien. Ein Gefühl wie bei den Navy Seals - die "Krone" war mit dabei.

Die US-Spezialeinheit setzt schon länger auf diesen wendigen, schnellen und vor allem sicheren Bootstyp, seit wenigen Tagen liegt ein original "Zodiac Hurricane" auch in der Marina Wien vor Anker. Thomas Wenzel vom "Spider Rock" erfüllte sich mit der Anschaffung des 900-PS-Ungetüms einen Traum. Immerhin ist der Action-Park in Wien-Leopoldstadt das einzige private Unternehmen, das dieses außergewöhnliche Wassergefährt im Programm hat.

"Es ist sehr wendig und schnell. Auf diese Weise kann man die Donau auf eine ganz neue Art erkunden", so der 49-Jährige. Fünf Passagiere können auf dem Zehn-Meter-Flitzer Platz nehmen. Gegen Unkostenbeitrag, versteht sich. Immerhin verschlingen die drei Motoren bis zu 300 Liter Treibstoff pro Betriebsstunde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden