Di, 12. Dezember 2017

Transfer perfekt

07.07.2015 11:54

Peter Hlinka kehrt zu Rapid zurück

Altmeister Peter Hlinka kehrt zu Rapid zurück. Der mittlerweile 36-jährige Mittelfeldler soll die zweite Mannschaft des SK Rapid Wien mit seiner Routine anführen und erhielt vorerst einen Vertrag bis Ende der in den Startlöchern stehenden Saison.

"Rapid ist und bleibt die Top-Adresse im österreichischen Fußball und ich habe auch in der Zeit bei anderen Klubs die Entwicklung immer mit großem Interesse verfolgt. Ich bin sehr froh, dass ich nun die Möglichkeit habe, bei der jungen Truppe von Rapid II meine Erfahrung einzubringen", sagt Hlinka, der mit Rapid 2005 Meister wurde und in die Champions League einzog.

Seit 15 Jahren in Österreich
Hlinka kam schon vor 15 Jahre als Legionär in die österreichische Bundesliga. Er wurde nach vier Saisonen bei Sturm Graz und Bregenz im Sommer 2004 unter dem damaligen Trainer Josef Hickersberger zum SK Rapid geholt. Dort entwickelte er sich rasch zu einem echten Schlüsselspieler und bildete in der Meistersaison 2004/05 ein bis heute anerkanntes Mittelfeld-Dreamteam mit Steffen Hofmann, Andreas Ivanschitz und Sebastian Martinez. Für die grün-weißen Profis bestritt Hlinka bis zu seinem Wechsel zum FC Augsburg im Herbst 2007 insgesamt 112 Pflichtspiele und erzielte dabei zwölf Treffer. Zuletzt kickte Hlinka bei Wacker Innsbruck in der Ersten Liga. Dort wurde sein Vertrag aber nicht verlängert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden