Sa, 16. Dezember 2017

Delikte gestiegen:

06.07.2015 16:16

Offene Fenster sind Einladung für "Automarder"

Unversperrte Autos sind eine Einladung für „Langfinger“: Allein in den vergangenen Tagen gab es in Kärnten mehr als 20 Diebstähle aus Fahrzeugen. Gerade wegen der Hitze lassen viele Lenker die Fenster geöffnet, während sie nur schnell etwas erledigen. Für Diebe ist das ein gefundenes Fressen.

Weit über 100 Diebstähle aus Autos sollen seit Jahresbeginn in Kärnten bereits begangen worden sein. Die Täter gehen immer ähnlich vor. „Sie lauern auf Parkplätzen vor Einkaufszentren oder Supermärkten. Sobald sie bemerken, dass jemand sein Fahrzeug nicht versperrt, greifen sie zu“, erzählt ein Polizist.

In Klagenfurt-St. Ruprecht haben Unbekannte an einem Tag gleich mehrmals zugeschlagen und verschiedene Wertgegenstände erbeutet.

Aber nicht nur Hand- und Brieftaschen, sondern auch Handys, Sonnenbrillen und Laptops werden aus den Autos gestohlen. Daher appelliert die Polizei an alle Autolenker, ihre Fahrzeuge stets abzusperren, auch wenn’s nur für Minuten ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden