Mo, 20. November 2017

Laden und kühlen

06.07.2015 16:22

Chevrolet bringt Smartphone-Kühlsystem fürs Auto

Ist das Wetter tropisch heiß, kann die Hitze nicht nur Menschen, sondern auch Smartphones an ihre Grenzen bringen. Und weil ein überhitztes Smartphone seinen Job nur mehr unzuverlässig erfüllt, hat der US-Autohersteller Chevrolet nun angekündigt, etliche seiner Automodelle ab kommendem Jahr mit Smartphone-Klimaanlagen auszustatten.

Bei Chevrolets Smartphone-Kühlsystem handelt es sich um eine Zwei-in-eins-Lösung, bei der das Smartphone auf einer speziellen Ablage am Armaturenbrett gleichzeitig kabellos aufgeladen und von einem an die Klimaanlage angeschlossenen Luftauslass gekühlt wird. Das System sorgt also nicht nur dafür, dass das Smartphone kühl bleibt, sondern auch noch für einen vollen Akku.

Wie "CNET" berichtet, ist Chevrolet der bislang einzige Autohersteller, der ein solches System zum Laden und Kühlen von Smartphones angekündigt hat. Eingebaut werden soll es ab nächstem Jahr in die Modelle Impala, Malibu, Volt und Cruze. Ob es auch nach Europa kommt, ist noch unklar.

Beim kabellosen Laden setzt das Chevrolet-System auf Technologie des Unternehmens Powermat. Manche Smartphones können damit ohne weiteres Zubehör geladen werden, die meisten brauchen jedoch eine Zusatzhülle mit spezieller Rückseite, damit sie mittels Powermat-Technologie aufgeladen werden können.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden