Fr, 24. November 2017

Heimliche Hochzeit

06.07.2015 10:52

Überraschung: Kutcher und Kunis haben geheiratet

Lange Zeit war gerätselt worden: Sind Mila Kunis und Ashton Kutcher schon verheiratet? Sie waren es jedenfalls bis zum letzten Wochenende nicht. Denn da gab das hübsche Promi-Paar sich nun still und heimlich das Jawort, knapp zehn Monate nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter Wyatt Isabelle.

Einem Bericht des zumeist gut informierten Magazins "People" zufolge seien Ashton Kutcher und seine Schauspielkollegin Mila Kunis am amerikanischen Unabhängigkeitstag, dem 4. Juli, in den Hafen der Ehe eingelaufen. Wo die Hochzeit stattfand oder andere Details wurden allerdings nicht bekannt.

Kutcher (37) und Kunis (31) lernten sich schon lange vor ihrer Liebesbeziehung kennen. Sie spielten gemeinsam von 1998 bis 2006 in der Sitcom "Die Wilden Siebziger". Mit der Hochzeit ist für den Star aus "Black Swan" ein Mädchentraum wahr geworden. "Mein erster richtiger Kuss war mit ihm in der Show", verriet Kunis einmal. Und: "Wir haben alle schon einmal von einem Filmstar geschwärmt. Ich heirate meinen Schwarm."

Zusammengekommen sind die beiden aber trotz der langjährigen Schwärmerei von Kunis erst nach Kutchers gescheiterter Ehe mit Hollywoodstar Demi Moore, mit der er von 2005 bis 2013 zusammen war. Kunis war früher mit dem einstigen Kinderstar Macaulay Culkin liiert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden