Mi, 22. November 2017

Stress im Badebuffet

05.07.2015 20:03

„Wonne-Juli“ macht kühlen Juni hoffentlich wett!

Ein Traum-Badewochenende genossen die Oberösterreicher an den Seen und in den Freibädern ob der Enns. Auch wenn es da und dort schon etwas eng werden konnte, Parkplätze waren teils schon zu Mittag knapp. Die Buffet-Betreiber sind jedenfalls im siebenten Himmel, sie können hoffen, dass der "Wonne-Juli" den Zitter-Juni ausmerzt.

36 Grad im Schatten und keine Gewitter-Gefahr - am vergangenen Traumwochenende legten sich viele Oberösterreicher ans Wasser. Das freute natürlich auch die Badebuffetbetreiber! Mussten sie doch im Mai und Juni wegen des meist feuchten Wetters leiden: "Wichtig ist, dass es jetzt im Juli und August sommerlich ist, denn nun kommen die Ferien", so Heinrich Lohberger (42), der das Buffet im Freibad Mattighofen betreibt.
Im Waßbad am Wolfgangsee standen die Badegäste Schlange vorm Buffet: "Mein Team ist schon überm Limit", schnaufte da Buffet-Chef Hermann Grill. "Ein Wahnsinnstag", bestätigte auch Fritz Mitterndorfer, der auf der Bräuwiese in Traunkirchen für Speis’ und Trank zuständig ist: "Aber wir sind gut organisiert und können das bewältigen. Wir freuen uns, denn nichts wäre schlimmer als ein Sommer wie der im Vorjahr."
Zum Bersten voll auch das Linzer Parkbad, wohin sich die Städter vor dem aufgeheizten Beton flüchteten. Die Renner beim Buffet waren neben Eis und kalten Getränken die „klassischen“ Wurstsemmeln und Kuchen. Bei den warmen Speisen waren Toast und Pommes Frites nicht zu toppen.
An den Seen ging’s gestern überall rund. Schon zu Mittag waren etwa die Parkplätze am 630.000-Quadratmeter-Areal der Badeseen in Feldkirchen an der Donau fast voll. "Wir haben an solchen Tagen von in der Früh an - mit Frühstück - bis um 22 Uhr, wenn die Gäste den Tag ausklingen lassen, Vollbetrieb", freuen sich Robert und Michaela Thalhammer vom Seerestaurant und Buffet Thalhammer’s.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden