Mo, 18. Dezember 2017

Achtung bei Busen-OP

08.07.2015 14:09

Busengeschmäcker sind weltweit verschieden

"Patientinnen, die sich in einem anderen Land unters Messer legen, werden wahrscheinlich nicht mit dem Ergebnis zufrieden sein." Davon ist der US-amerikanische Arzt Dr. Neil Tanna überzeugt. Denn der Busengeschmack der Welt ist verschieden - und so kann es passieren, dass eine Patientin große Warzenhöfe verpasst bekommt, obwohl sie eigentlich zarte Knospen bevorzugt hätte.

Gegenüber der britischen "Daily Mail" warnte der Chirurg, dass Patientinnen auf der ganzen Welt bestimmte Vorstellungen davon haben, wie eine Brust auszusehen hat und welches die ideale Größe ist, und dass eine OP im Ausland deshalb oft keine gute Idee sei.

Gemeinsam mit Medizinerkollegen führte er ein Experiment durch und forderte Frauen aus verschiedenen Ländern dazu auf, auf einem Bild die Brüste zu einem für sie perfekten Erscheinungsbild zu bearbeiten. Die Frauen konnten wählen, ob sie üppige oder mädchenhafte Brüste, kleine oder große Brustwarzen ins Bild einbauen.

Ergebnis: Für Französinnen kommen nur kleine, für Inderinnen eher dralle Brüste infrage. Frauen aus Brasilien mögen große Brustwarzen, Deutsche bevorzugen eher kleine. Auch der Geschmack des Chirurgen kann bei einer Brustkorrektur zu einem möglicherweise nicht erwünschten Ergebnis führen. Tanna befragte dazu Kollegen und fand dabei heraus: Ältere Chirurgen bevorzugen größere Warzenhöfe.

"Es ist wichtig, den kulturellen Hintergrund und das Herkunftsland der Patientinnen zu berücksichtigen. Dies wird dazu beitragen, einen gemeinsamen Nenner zwischen den Patientinnen und den Chirurgen zu finden, der letztlich zu einer höheren Zufriedenheit führt", empfiehlt der Mediziner.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden