So, 25. Februar 2018

Animationshit

02.07.2015 08:47

"Minions": Diese "Gelbsucht" macht mächtig Spaß!

Dass die kleinen gelben Trickfilm-Stöpsel Kultcharakter haben, war von Anfang an klar. Zuletzt stahlen sie in "Ich - Einfach unverbesserlich 2" dem Fiesling Gru eindeutig die Show. Nun sind die Minions zurück mit einem herrlich schrägen Soloprogramm - stets auf der Suche nach dem verbotenen Bösen.

Können sie ihr kriminelles Potenzial nicht ausleben, werden sie depressiv. In Scarlett Overkill (deutsche Stimme: Carolin Kebekus) finden sie eine famose Superschurkin, der sie bedingungslos folgen - bis in den düsteren Tower of London.

Gemopste Kronjuwelen, skurrile Situationskomik, ein furioses Stakkato an visuellen Gags, jede Menge Anarcho-Humor und eine schrille Schreckschraube auf Diebestour - so die Zutaten für das überaus originelle "Minions"-Animationsspektakel, das das Zwerchfell kitzelt! Yes, diese cinephile "Gelbsucht" darf ruhig chronisch werden!

Kinostart von "Minions": 2. Juli

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden