Sa, 16. Dezember 2017

In Grazer Oper

01.07.2015 16:10

"Rocky Horror" begeistert die Steirer

Ausflippen bis der Arzt aus Transsilvanien kommt: Die „Rocky Horror Show“ ist bis kommenden Sonntag in der Grazer Oper zu sehen!

Das Erlebnis „Rocky Horror Show“ beginnt auch in der Grazer Oper schon im Foyer. Einige Fans haben sich extra für den schrägen Klassiker herausgeputzt: Mieder, rote High Heels bei den Damen, Röcke, schräge Hüte bei den Herren. Und bei beiden Geschlechtern blitzt nackte Haut durch. Bei kaum einer anderen Show ist das Mitmachen derart zum Kult geworden. Auch als die Vorstellung längst läuft, sind die Fans immer noch beteiligt: Sie wissen genau, wann von ihnen Jubel, Zwischenrufe und Tanzeinlagen erwartet werden.

Stimmliche Naturgewalten
Auf der Bühne stehen britische Vollprofis mit Stimmen, die bei der Einreise wohl als Naturgewalt zu verzollen waren – allen voran Rob Fowler (Frank’n’Furter), Stuart Matthew Price (Riff Raff) und Maria Franzen (Magenta). Eine sechsköpfige Live-Band gibt dem ganzen einen saalfüllenden Rock-Appeal. Frenetischen Auftrittsapplaus erntete auch Chris Lohner, die der englischsprachigen Show als deutschsprachige Erzählerin zur Seite gestellt wird.

Fabelhafte Neuinszenierung
Die Neuinszenierung des Klassikers setzt neben der erstklassigen Besetzung auf trashige Video-Einspielungen und bei Choreografie und Kostümen auf Burlesque-Elemente und Fetisch-Chic. Damit wird man dem brillant-bösen Original auf fabelhaft zeitgenössische Weise gerecht.

Zu sehen bis Sonntag, 5. Juli, in der Grazer Oper. Infos gibt es hier

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden