So, 19. November 2017

Fotos aufgetaucht

01.07.2015 09:49

Das nächste iPhone sieht genauso aus wie das alte

Monate vor der erwarteten Enthüllung im September sind erste Bilder aus China durchgesickert, die den Nachfolger des iPhone 6 zeigen sollen – oder zumindest sein Gehäuse. Und das unterscheidet sich den Fotos zufolge so gut wie gar nicht vom Vorgängermodell. Überraschend kommt das nicht: Schon bisher hat Apple nur jedes zweite Jahr ein neues Modell veröffentlicht und in den Jahren dazwischen mit den "S"-Varianten Produktpflege betrieben. Das dürfte auch beim iPhone 6 so werden.

Bis Infos zum nächsten iPhone von offizieller Apple-Seite verfügbar sind, wird es wohl noch bis zum Herbst dauern. Der Apple-Blog "9to5Mac" hat nun aber Fotos veröffentlicht, die schon jetzt das Gehäuse des nächsten iPhones zeigen sollen. Wenig überraschend: Nach dem iPhone 6 dürfte Apple heuer wieder eine S-Version des Vorjahres-iPhones veröffentlichen, die sich zumindest optisch so gut wie gar nicht vom Vorgänger unterscheidet.

Kleine Änderungen bei der Platine zu erwarten
Wie die Fotos zeigen, wurde das Layout der Anschlüsse beibehalten und auch die Plastiklinien im Gehäuse, die für reibungslosen Empfang sorgen sollen, sind wieder mit von der Partie. Bei genauer Beobachtung stellt die Website allerdings leichte Änderungen im Inneren des Gehäuses fest, die darauf hindeuten könnten, dass Apples nächstes iPhone mit anderen Platinen ausgestattet wird als der Vorgänger. Angesichts dessen, dass die S-Varianten des iPhones immer ein kleines Hardware-Update des Vorjahresmodells darstellen, kommt aber auch das nicht überraschend.

Noch keine Infos zum nächsten Riesen-iPhone
Weil die durchgesickerten Fotos das reguläre iPhone-Modell zeigen sollen und es noch keine Bilder zum Nachfolger des iPhone 6 Plus gibt, ist noch offen, ob auch beim Riesen-iPhone in puncto Design alles beim Alten bleibt. Sollten nicht noch weitere Bilder aus chinesischen Zuliefererkreisen durchsickern, sind Infos zum nächsten Riesen-iPhone erst im Herbst zu erwarten. Da stellt Apple traditionell mit viel Getöse seine neuen iPhones vor – und bringt sie meist auch binnen weniger Wochen in den Handel.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden