Mo, 21. Mai 2018

Transfer-News

30.06.2015 19:32

Fix! Kerschbaumer wechselt von Admira zu Brentford

Der Transfer von Konstantin Kerschbaumer zum englischen Zweitligisten Brentford ist in trockenen Tüchern. Der 22-jährige Mittelfeldspieler wechselt von Admira Wacker Mödling zum Tabellenfünften der abgelaufenen Championship-Saison. Nachdem sich der Spieler und sein neuer Verein bereits seit einigen Tagen einig waren, endeten am Dienstag die Verhandlungen beider Vereine erfolgreich.

Das Angebot aus Brentford wäre "kurzfristig und unvorhersehbar" gekommen, die Verhandlungen hätten jedoch eine "zufriedenstellende Lösung für alle Beteiligten" gebracht, wie die Admira am Dienstagabend mitteilte. Über die vertraglichen Modalitäten und die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. "Es ist sportlich schmerzlich, keine Frage. Jedoch können und wollen wir einem jungen und hoch talentierten Spieler diese Chance nicht verwehren. Zudem konnten wir Rahmenbedingungen schaffen, die auch für uns absolut in Ordnung sind", sagte Admira General Manager Alexander Friedl.

Traum geht in Erfüllung
Kerschbaumer, der nach seinem Wechsel von Zweitligist St. Pölten erst seit Jänner bei den Südstädtern unter Vertrag stand, sei am Tag des Angebots "aus allen Wolken gefallen", mit dem Transfer nach England ginge für den 22-Jährigen nun ein Traum in Erfüllung. "In voller Konzentration und Vorbereitung auf die Meisterschaft mit Admira hatte ich nun die Möglichkeit meine berufliche Laufbahn blitzartig zu verändern. Diese tolle Chance würde wohl niemand auslassen", erklärte Kerschbaumer. Für die Maria Enzersdorfer erzielte er in 16 Ligaspielen ein Tor und fünf Assists.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden