Mi, 22. November 2017

Von Boot überfahren

30.06.2015 16:54

Sechs Maturanten bei Bananenfahrt verletzt

Die Maturareise in den sonnigen Süden endete für sechs Jugendliche mit einem Albtraum: Bei der Fahrt mit einem Bananenboot verloren zwei Mädchen (19) und ein Bursch (18) den Halt, wurden vom Motorboot überfahren - auch weitere drei Maturanten sind im Spital.

Die Jugendlichen hatten an einem Segeltörn des Veranstalters Turnon-Maturareise in der kroatischen Adria teilgenommen, gemeinsam mit Hunderten anderen jungen Österreichern. Montagnachmittag kam es dann vor der Insel Solta nahe der Hafenstadt Split zu dem Bootsdrama in der Necujam-Bucht.

Die beiden schwer verletzten Mädchen und der Vorarlberger wurden nach der Erstversorgung durch Sanitäter des Reiseveranstalters in das Krankenhaus von Split geflogen. Bereits am Dienstag wurde eine junge Frau vom ÖAMTC-Ambulanzjet nach Linz ins UKH überstellt. Sie hat schwere Oberschenkelverletzungen erlitten, wird aber wieder gesund. Die beiden anderen schwer verletzten Jugendlichen sollen am Mittwoch heimgeflogen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden