Mo, 28. Mai 2018

Täter rannte weg

30.06.2015 15:34

Einbrecher verhaftet als er die Beute ins Auto lud

Frech ging ein Einbrecher in Neudorf ans Werk. Als er über eine Mauer auf ein Grundstück kletterte, wurde der Täter zwar von einer Frau ertappt und verschwand. Doch abschrecken ließ er sich nicht. Gleich im Garten nebenan plünderte der 35-Jährige zwei Geräteschuppen. Beim Verladen der Beute wurde der Pole gefasst!

Aus seinem Heimatland nach Österreich gereist ist der Kriminaltourist nur mit einem Ziel: "Um Diebstähle zu verüben", wie der Täter später gegenüber der Polizei gestand. In Neudorf hatte der Einbrecher am vergangenen Wochenende gegen 23.30 Uhr den ersten Versuch gestartet. Er kletterte über eine zwei Meter hohe Mauer auf ein Grundstück.

Dabei beobachtete ihn aber eine Frau (52). Als er die Augenzeugin bemerkte, machte sich der Verdächtige auf und davon. Sein Fluchtweg war jedoch äußerst kurz. Denn der Pole setzte gleich bei der Nachbarin (80) seine Diebstour fort. Aus zwei Gartenhütten schleppte der Täter klammheimlich jede Menge Werkzeug, eine Handkreissäge und einen Rasenmäher weg. Als der Einbrecher gerade damit beschäftigt war, die gesamte Beute in seinen Wagen zu verladen, stand plötzlich die von der Zeugin alarmierte Polizei vor ihm. Für den Serientäter klickten die Handschellen! Der 35-Jährige wurde in die Justizanstalt eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden