Sa, 24. Februar 2018

Deutschland, adé!

29.06.2015 18:02

LASK holt Drazan endgültig nach Österreich zurück

Christopher Drazan bleibt dem Erste-Liga-Krösus LASK erhalten! Der 24-jährige Mittelfeldspieler wurde am Montag von den Linzern fix verpflichtet. Drazan hatte bereits in der vergangenen Saison leihweise in Linz gespielt. Über die Ablösemodalitäten machten sowohl die Linzer als auch der deutsche Zweitligist 1. FC Kaiserslautern keine Angaben.

Bei den Lauterern hätte Drazan noch ein Jahr Vertrag gehabt. Glücklich ist Drazan in Kaiserslautern nach seinem Wechsel von Rapid im Jänner 2013 nicht wirklich geworden, er brachte es nur auf zwölf Ligaeinsätze. Ab Jänner 2014 spielte er für ein halbes Jahr beim Drittligisten Rot-Weiß-Erfurt, ehe er zu den Linzern transferiert wurde.

LASK-Coach Glasner: "Wichtiger Baustein"
"Mit der Verpflichtung von Christopher haben wir noch einen wichtigen Baustein in unserer Kaderplanung setzen können. Wir sind davon überzeugt, dass er uns mit seiner technischen Qualität, Schnelligkeit und positiven Einstellung auch in den nächsten Jahren extrem weiterhelfen wird", sagte LASK-Trainer und -Sportdirektor Oliver Glasner.

Drazan: "Geile Mannschaft"
Der dreifache ÖFB-Teamkicker brennt auf den Saisonstart. "Ich habe mich im vergangenen Jahr in Linz brutal wohl gefühlt, der gesamte Verein, die tollen Fans und die geile Mannschaft haben mir diese Entscheidung vereinfacht", sagte Drazan, der seit Montag und bis Samstag mit seiner Mannschaft im Trainingslager in Bad Ischl weilt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Liveticker
Für den Newsletter anmelden