Do, 24. Mai 2018

Ältester Spieler

29.06.2015 13:57

Manninger hat vom Profi-Geschäft noch nicht genug

Österreichs Ex-Teamtorhüter Alexander Manninger hat vom Profi-Fußball offenbar noch nicht genug. "Andere haben auch den Vierziger angesteuert, das sind Ziele", sagte der Salzburger gegenüber dem deutschen Fußballfachblatt "kicker". Beim deutschen Bundesligisten FC Augsburg steht der seit kurzem 38-Jährige noch eine Saison unter Vertrag.

Manninger ist laut dem Fachmagazin der älteste Spieler im deutschen Oberhaus. Am Montag startete er mit Augsburg die Vorbereitung auf seine 22. Profisaison - in der er wieder voll angreifen will. Hinter Marwin Hitz ist Manninger die Nummer zwei bei den Bayern, er will aber auch Druck auf den Schweizer ausüben: "Mein Ziel ist es, dem Trainer eine Option mehr zu bieten."

Der zuvor vertragslose Manninger kam im November 2012 zu Augsburg. Der 34-fache Internationale brachte es in der Vorsaison auf neun Saisoneinsätze. In seiner Karriere stand der Salzburger unter anderem für Arsenal, Siena, Red Bull Salzburg und Juventus Turin im Kasten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
2020 in Austrias Arena
Champions-League-Finale der Frauen steigt in Wien!
Fußball International
Starkov-Nachfolger
Finne Paatelainen neuer Teamchef Lettlands
Fußball International
Vortrag über Russland
Dänen mit „politischer“ WM-Vorbereitung
WM 2018
ÖFB-Teamkapitänin
Bayern-Abschied: Schnaderbeck wechselt zu Arsenal
Fußball International
CL-Finale in Kiew
„Missbrauch!“ Hotelpreise sorgen weiter für Ärger
Fußball International
F1-Klassiker in Monaco
Red Bull mit Rekord ins Jubiläums-Wochenende
Motorsport

Für den Newsletter anmelden