So, 22. Oktober 2017

US-Meisterschaften

29.06.2015 10:37

Gatlin unterstreicht seine Top-Form über 200 m

Sprinter Justin Gatlin hat seine großartige Form bei den US-Meisterschaften der Leichtathleten eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Am letzten Tag der Titelkämpfe gewann der 33-Jährige in Eugene/Oregon die 200 m in 19,57 Sekunden. Damit unterbot er seine an gleicher Stelle Ende Mai gelaufene Jahresweltbestzeit um 11/100 und stellte einen Rekord für die US-Trials sowie das Hayward-Field auf.

"Ich wollte rausgehen und ein Statement abgeben, das ist mir gelungen. Dies war wohl eines meiner besten Rennen, das ich je gelaufen bin. Ich fühle mich derzeit richtig gut", sagte Gatlin. Er hält in diesem Jahr auch über die 100 m mit 9,74 Sekunden die globale Bestmarke und gilt als härtester Kontrahent des derzeit formschwachen Jamaikaners Usain Bolt für die Weltmeisterschaften Ende August in Peking.

Gatlin kam vor 10.746 Zuschauern als Führender aus der Kurve, lief anschließend jedoch nicht locker aus, sondern sprintete konzentriert bis zum Ende durch. Der gebürtige New Yorker hatte 36/100 Vorsprung vor seinem zweitplatzierten Trainingspartner Isiah Young.

Jahresweltbestleistung für Stabhochspringerin Suhr
Im Stabhochsprung setzte sich Olympiasiegerin Jennifer Suhr mit in diesem Jahr zuvor weltweit noch nicht überquerten 4,82 Metern durch. Joe Kovacs triumphierte im Kugelstoßen an seinem 26. Geburtstag mit 21,84 m.

Bei den jamaikanischen Meisterschaften in Kingston musste sich Sieger Nickel Ashmeade über 200 m bei einem Gegenwind von 2,6 m/s mit einer Zeit von 20,36 begnügen, Warren Weir wurde in 20,39 Zweiter. Frauensieger wurde überraschend Geburtstagskind Elaine Thompson in 22,51 (-2,4 m/s), die auf dieser Strecke zweifache Olympiasiegerin und Ex-Weltmeisterin Veronica Campell-Brown kam in 23,02 hinter Sherone Simpson (22,77) nur auf Platz drei.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).